Außerordentliche Kirchengemeinderatssitzung am 05.08.2020

1. Beschlussfassung über Angebotskosten Nebengebäude und Windfang
Armin Thiel und Rolf Frech erläutern die Kostenaufstellung zur Kirchenrenovierung.
Nebengebäude:
Geplant ist der Baubeginn des Nebengebäudes Mitte September.
Das Fundament wird gelegt.
Erste Angebote sind für das Nebengebäude eingegangen.
Leider sind die Kostenberechnungen gegenüber Juli 2019 in die Höhe geschnellt.
Daher sind wir in der Erbringung der Eigenleistungen (1000 Stunden) noch mehr gefragt.
Es wird parallel bei Generalunternehmern Angebote für ein Einbauhaus eingeholt.

Zur Beschlussfassung: der Kirchengemeinderat erteilt Architekt Voll die Freigabe zum Bau des
Nebengebäudes. Gleichzeitig wird der Architekt beauftragt, bei Vergabe, die kostengünstigste Variante der Gewerke oder des Generalunternehmers zu beauftragen.
Beschluss: einstimmig

Windfang:
Die Kosten des Windfangs werden ebenfalls um ca. 60.000,-€ teurer.
Die Bauleitung schlägt vor:
Bauphase 1: Bau des Sockel/Stützmauer am Kirchenportal
Bauphase 2: Pflastern des Kirchenvorplatzes
Bauphase 3: Bau des Windfangs zu einem späteren Zeitpunkt.
Wenn wir so vorgehen, werden die Kosten auf 15,000.-€ für den Moment gesenkt.
Wenn wieder Geld vorhanden ist, wird der Windfang gebaut.
Die Verlängerung der Baugenehmigung muss von der Kirchenpflegerin überwacht werden.
Mit dieser Lösung können die Außenanlagen trotzdem fertig gestellt werden.

Zur Beschlussfassung: Der Kirchengemeinderat beschließt, dass aktuell die
Fertigstellung des Betonsockels vom Windfang realisiert wird und dass der Windfang
abhängig vom Einsparpotential der übrigen Gewerke zu einem späteren Zeitpunkt
vom Kirchengemeinderat beschlossen wird.
Beschluss: einstimmig

2. Allgemeinde Kirchenrenovierungsinfos
- Die Turmzier wird am 17.8. im Beisein von u.a. Bürgermeister Töpfer und der Presse wieder
  auf dem Kirchturm montiert.
  Angedacht ist 14 Uhr. In die Zeitkapsel soll zusätzlich eine Renovierungsinfo über die
  bisherige Bauzeit miteingelegt werden.
- Das Dach wird in KW 32 fertiggestellt. In KW 33 beginnt der Abbau des Baugerüsts
  (bis auf Sakristei).
- Die Rechnung des Zimmermanns wird in KW 32 erwartet.
- Die Kirchentechnik soll mit einer "Low Level Ebene"
  (einfache Bedienung der ganzen Technik) ausgestattet werden.
  Das macht das Ganze jedoch wieder teurer. Auch an das Streaming ins Nebengebäude
  muss gedacht werden.
- Der Kirchenumbau sollte mehr ins Bewusstsein der Menschen rücken.
  Vorschlag: eine Bauinfo-Serie (mehrere Folgen) mit Fotos im Blättle.
- Die o.a. Renovierungsinfo wird dem freiwilligen Gemeindebeitrag-Flyer beigelegt.

3. Sonstiges
- beim nächsten Laurentius Café wollen wir Norbert Herrmann anfragen und bitten,
  dass er seine Bilderserie "Flacht - damals und heute" vorstellt.
- Das Opfer am 20.9.2020 geben wir an Christliche Fachkräfte International e.V.
- Die Mauersegler Kästen und Fledermauswohnungen sind angebracht.
  KGRin Gebhardt verfasst einen Bericht fürs Blättle.
- Eine Familie in der Seitenstraße möchte gerne unsere Stehtische ausleihen.
  Wird verliehen mit der Bitte um eine freiwillige Spende.
- Anfrage bzgl. eines Geburtstages im Gemeindehaus.
  Die Entscheidung wird auf die nächste Sitzung vertagt.
  Wir wollen noch abwarten wegen evtl. veränderter Corona-Vorschriften im September.