Kirchengemeinderatssitzung am 09.12.2020

1. Protokoll
Das Protokoll der letzten Sitzung wurde unverändert übernommen.

2. Kirchenpflege
-> Anschaffungen HHP 2021
Gedankenaustausch und Überlegungen, was wir im nächsten Jahr so alles benötigen.
Handtuchspender im GH, Magnettafel im Jugendbereicht im UG, neuer Medikamentenschrank im Jugendbereich im UG, Rollo am Fenster im Küchenbereich im UG.
Desweiteren nicht vergesssen: Vorhänge im Jugendbereich UG, Spuckschutz, evtl.
neue Stühle im Jugendbereich UG.

-> Opfer OKR 2021
Feststehendes Opfer wird übernommen, freies Opfer ist am Israel Sonntag für Zedakah.
Beschluss: einstimmig

-> Weihnachtsopfer
*Hl. Abend 16 Uhr: Karmelmission Flüchtlinge im Libanon, Karl Dietrich für Nothilfe Seelsorge und Diakonie jeweils Hälfte.
Beschluss: einstimmmig

*Hl. Abend 17.30 Uhr: Hilfe für Brüder
Beschluss: einstimmig

*1. Weihnachtsfeiertag: Brot für die Welt (Pflichtopfer)

*2. Weihnachtsfeiertag: Hilfe für Brüder
Beschluss: einstimmig

Nicht vergessen: Gottesdienst 2021 mit Martin Landmesser: Opfer geht an Karmelmission
Zweck entscheidet Hr. Landmesser
Beschluss: einstimmig

3. WLAN im Gemeindehaus
Anfrage kam vom CVJM. Da kein Kostenplan vorliegt, in welchem
Ausgabenbereich diese Anschaffung liegt, kann keine Entscheidung getroffen werden.
KGR Christoph Schmälzle informiert sich über die Kosten ggf auch in Kombination
mit der Kirche.

4. a.) Gottesdienste Planung Weihanchten / Neujahr
-> Hl. Abend Open Air: Beginn 16 Uhr im Waschhausgässle vor dem Otto-Mörike Stift
     Moni Epple besorgt einen ungeschmückten Weihnachtsbaum.  Der Balkon
     vom OMS kann mit benutzt werden. Es werden elektr. Teelichte aufgestellt.
     Diese dienen als Abstandspunkte für die Besucher.
     Infektionsschutzkonzept erstellt KGRin Sandra Körner

-> Hl. Abend Festhalle: Beginn 17.30 Uhr. Es dürfen 90 Personen anwesend sein.
     Da Pfarrer und Kirchengemeinderäte dazu gehören,
     können noch 80 Besucher zugelassen werden. Wer kommen möchte, muss sich anmelden.
     Mithilfe von: KGRin Elisabeth Heinz, KGR Thomas Deschner, Moni Epple
     Infektinsschutzkonzept erstellt KGRin Sandra Körner

-> 1. Weihnachtsfeiertag: in der Festhalle, beginn um 10 Uhr.
      Hier gelten die gleichen Vorgaben wie an Hl. Abend.
      Es helfen mit: KGRin Cornelia Gommel, KGR Christoph Schmälzle, KGR Thomas Deschner
      Aufbau: Mittwoch, 23.12 um 18 Uhr
      Moni Epple besorgt den Hallenschlüssel und bringt den Baum am Dienstag
      und schmückt ihn.

-> 2. Weihnachtsfeiertag: Gottesdienste im Gemeindehaus um 9.30 Uhr / 10.30 Uhr.
     Anmeldung erforderlich.

-> Sonntag, 27.12.2020: Gottesdienst mit Kurzandacht ohne Musik und Anmeldung.
     Beginn 10.30 Uhr

-> Silvester: Gottesdienste um 17.00 Uhr / 18.00 Uhr im Gemeindehaus mit Anmeldung
     über Moni Epple. Anmeldeformalität wird noch abgeklärt.

-> P-Shuttle: Gottesdienste in der Strickfabrik. Abstimmung , dass das P-Shuttle ihre
     Gottesdienste in der Strickfabrik in gekürzter Form mit regelmäßigen Lüftungen
     durchfrühren werden.
     Beschluss: einstimmig

     b.) Anmeldung Gottesdienste über Church Event wurde nicht besprochen

     c.) Abendmahl anbieten:
     Ab dem voraussichtlich 17.01.2021 wollen wir das Abendmahl anbieten
     Ablauf: wer teilnehmen will, muss ich im Vorfeld anmelden.
     Das Abendmahl wird im Anschluss an den Gottesdienst als
     Wandelabendmahl ausgegeben.
     Es wird nur Abendmahl mit Wein und Einzelkelchen geben.

5. Termine KGR Sitzung 2021
    
Im Jahr 2021 findet an folgenden Terminen immer um 19.30 Uhr die
     Kirchengemeinderatssitzung statt:
     20.1., 17.2., 10.3., 21.4., 19.5., 23.6., 14.7., 15.9., 13.1.0, 10.11., 8.12.

6. MA- Betreuung / Geschenk bei Verabschiedung
   
Austausch über MA- Betreuung. Es sollte darauf geachtet werden, dass Mitarbeiter,
    wenn sie aufhören, ggf. im Gottesdienst verabschiedet werden.
    Ebenso wäre es schön, wenn die Gemeinde namentlich und visuell die
    Mitarbeiter der verschiedenen Gruppierungen kennenlernt.
    Aktuelles Konfiteam vorstellen.
    Ebenso wäre wünschenswert, wenn unsere Missionarsfamilien mehr persönliche
    Präsenz zeigen. Viele wissen nicht, wie es ihnen geht und wofür sie beten können.
    Möglichkeiten würden sich hier bei einem Gottesdienst bieten in Form eines Grußwortes
    (evtl. auch per Stream) oder wenn sie im Gottesdienst sind, oder wenn sie predigen.

    Es kommt zur Abstimmung, dass es von der Kirchengemeinde gewünscht wird, dass die
    Missionarsfamilien jeder einmal im Jahr ein Grußwort überbringt oder predigt.
    Beschluss: einstimmig

7. Videobotschaft Advent und Weihnachten
    Martin Krebs und Pfr. Rockel sidn dabei, dies zu gestalten.
    Grundsätzlich wäre es jedoch sinnvoll, wenn wir in Bezug auf  Steaming und
    Technik ein kleines Team hätten.

8. Sonstiges
-> Der Overheadprojektor und der Diaprojektor lagern noch bei KGRin Sandra Körner und
    können verkauft , alternativ verschenkt werden.
-> Es sollte darauf geachtet werden, dass während des Gottesdienstes der
    Mund-Nasenschutz getragen wird. 
-> Bei Moni Epple lagern noch die Spendengläser. Diese sollen vorerst ins Gemeindehaus -
    können evlt. noch einmal benutzt werden.
-> Der Desinfektionsmittelspender im Gemeindehaus sollte neben der Türe des Herren WC
    angebracht werden. An der momentanen Stelle fällt er nicht ins Auge und wird daher
    so gut wie nicht benutzt.

Zur Kenntnisnahme:
Am MOntag, 30.11.2020 traf sich der Kirchengemeinderat in der Kirche um über die
Wandleuchten abzustimmen.
Nach eingehender Begutachtung , Information und Austausch über die
vorgestellten Wandleuchten, kam es zur Abstimmung über die Wandleuchte
der Firma STGLicht.
Beschluss: 7 Ja-Stimmen
                  1 Nein- Stimme