Kirchengemeinderatssitzung am 29.04.2020

Sitzung per Videokonferenz

1. Bausachen:
-> aktueller Stand
  es wurden bis jetzt sehr viele Stunden an Eigenleistung erbracht.
  Das Gerüst im inneren der Kirche steht und die Handwerker arbeiten vor Ort weiter.
  Die Baufreigabe für das Nebengebäude liegt vor.
-> Schränke Sakristei:
  am 2. Mai trifft sich der KGR um die Schränke aus der Sakristei auszubauen und um
  den Altar und den Schalldeckel abzudecken.
-> Gemeindebrief mit Kirchenmaßnahmen:
  KGRin Cornelia Gommel und Pfr. Rockel erstellen einen Gemeindebrief.
  Inhaltlich wird er Informationen zur Kirchenrenovierung, Gottesdienste während der
  Coronazeit und eine Fundraising Aktion enthalten.

2. Projektantrag Innovatives Handeln:
Nach eingehender Beratung und Abstimmung werden wir uns mti "Jesus House" beim
Kirchenbezirk bewerben.
Beschluss: einstimmig

3. Freiwilliger Gemeindebeitrag:
Für folgende Projekte könnten wir um Spenden bitten:
1. Nebengebäude
2. Musikteams (Posaunenchor, Flötengruppe, Band Karlheinz Essig, 11 Uhr Band, Jungsband)
3. Öffentlichkeitsarbeit

Die Entscheidung wird auf die nächste Sitzung vertagt. Gespräche mit den Musikteams
werden geführt um zu erfahren, ob und in welcher Weise sie Unterstützung benötigen.
Die Öffentlichkeitsarbeit muss noch beschrieben werden.

4. Sonstiges:
Ab dem 10. Mai dürfen wieder Gottesdienste unter strengen Einhaltungen der
Hygienemaßnahmen gefeiert werden.
Pfr. Rockel schlägt vor, die Gottesdienste auf der Friedenshöhe zu feiern.
Der CVJM Flacht wird diesbezüglich angefragt.

Das Protokoll vom 18.3.2020 wird unverändert übernommen.